Erweiterte Notbetreuung

Das Kultusministerium hat bekannt gegeben, dass ab dem 27. April die Notbetreuung an den Schulen erweitert wird. Neu ist, dass auch Kinder, deren Eltern (beide Elternteile oder der/die Alleinerziehende) Präsenzpflicht am Arbeitsplatz haben und für den Arbeitgeber unabkömmlich sind.
Das Angebot bleibt jedoch eine Notbetreuung, deshalb müssen Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen, sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Auch bei der Gruppengröße hat der Infektionsschutz Priorität.
Sollten die Kapazitäten nicht ausreichen, haben weiterhin die Kinder vorrangig Anspruch auf die Notbetreuung, bei denen ein Elternteil in der kritischen Infrastruktur arbeitet und unabkömmlich ist, sowie Kinder von Alleinerziehenden.

Aktuell stimmen sich die Gemeinden und die Leitungen der Schule und Kindertagesstätten miteinander ab.

Das Informationsschreiben der Kultusministerin finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums.




<< zur Übersicht

Termine



  • 29.7.20 Gottesdienst in Grünsfeld


  • 29.7.20 Gottesdienst in Wittighausen


  • 18.9.20 Einschulung der neuen Erstklässler


  • 30.9.20 Gottesdienst in Grünsfeld




IMPRESSIONEN
Unsere Schule

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz

Grundschule Grünsfeld-Wittighausen | Hauptstraße 22 | 97947 Grünsfeld | Telefon: 09346 294 | Fax: 09346 95002 |